Verhaltensregeln 

zur  Minimierung 
von Infektionsrisiken

  • Die geltenden Abstandsgebote (mindestens 2m, also eine gute Boardlänge) sind unbedingt einzuhalten. Zur Orientierung sind, wo immer es hilfreich ist, Bodenmarkierungen angebracht.

  • Körperkontakte müssen unterbleiben: Sport und Bewegung sollten kontaktfrei durchgeführt werden. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen und Jubeln oder Trauern in der Gruppe wird komplett verzichtet.

  • In der Übergangsphase sollte auf die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Training und zu Wettkämpfen verzichtet werden. Ebenso ungeeignet ist der Einsatz von Minivans. 

  • Das Betreten des Shops und des Gebäudes darf nur einzeln oder durch Personen, die miteinander verwandt sind oder in häuslicher Gemeinschaft leben - ausnahmslos mit Mund- und Nasenschutz - erfolgen. 

  • Die Umkleidekabinen und Duschen bleiben vorläufig geschlossen. Der Shop hält Ponchos für Euch bereit, mit denen Ihr Euch beim Umziehen behelfen könnt. Ansonsten steht Euch ein neuer kleiner Leuchtturm als Outdoor-Umkleidekabine zur Verfügung.

  • Das Rückholboot (Gondoletta) darf zur Einhaltung der Abstandsregeln nur von maximal 4 Personen gleichzeitig benutzt werden. Bitte beachtet die Sitzmarkierungen.

  • Die Seegarten-Gastronomie arbeitet nur im Kioskbetrieb. Das bedeutet, dass alle Getränke und Speisen nur als Takeaways verkauft werden, die nicht im Bereich der Ausgabe und des Wakeboardstarts oder auf den Schwimmterrassen konsumiert werden dürfen.

  • Die Schwimmterrassen sind ausschließlich zum Aufenthalt pausierender Rider vorgesehen und keinesfalls zu Konsum von Speisen und Getränken. Die Abstandregeln sind auch hier unbedingt einzuhalten.